Die Schultern


Funktion:

Das Schultergelenk ist ein komplexes Kugelgelenk, welches uns ermöglicht, unsere Arme (Hände)  in alle Richtungen zu bewegen. Um einen freien, flexiblen Bewegungsablauf zu sichern, wird dieses Gelenk hauptsächlich durch eine Vielzahl von Muskeln stabilisiert. Dabei agiert das Schulterblatt, welches als freier Knochen auf dem hinteren Rumpf aufliegt, als stützender Gegenzug und sichert so die Kraftübertragung auf den Rumpf.


Therapie:

006 Schulter Ani 01 150px    Liegt das Schulterblatt gut auf dem Brustkorb auf, befindet sich die Schulterblattmuskulatur im Gleichgewicht. Dadurch entsteht im Schultergelenk ausreichend Platz für Bewegungen, ohne dass Druck auf  die gelenknahen Strukturen (z. B. Schleimbeutel, Sehnen) ausgeübt wird. 
006 Schulter Ani 02 150px  Wenn eine entspannte, schwingende Kraftübertragung von den Füßen über Becken und Rumpf  zu den Schultern stattfindet, bleibt auch die Nackenmuskulatur in der Balance und sichert eine gute Durchblutung für den Kopf.